SamMasich.com Main Header
 
 register  lost password  login:  password:
Taiji & Innere Kunst

Maxiqi Neijiaquan 馬希奇内家拳

Maxiqi Neijiaquan
ist die chinesische Bezeichnung für „Sam Masich – Schule für Innere Kunst“ und bezieht sich auf Sams einzigartige Herangehensweise an das Lehren der Inneren Kampfkunst. Dabei ist Maxiqi* Sam Masichs Chinesischer Name. Neijiaquan (内家拳) sind die Inneren Kampfkünste Chinas.

Die Neijia Disziplinen beinhalten sowohl Kampfkunst, als auch die Kunst des Heilens. Kampfkünste können sein Taijiquan (太極拳), eher bekannt als 'Tai Chi', Baguazhang (八卦掌) und Xingyiquan (形意拳). Ein Teil der Neijia Heilkunst beinhaltet Qigong (氣功; aka. Ch’i Kung) und Mingxiang (冥想; meditation).

Sam lehrt diese und andere Disziplinen der Innere Künste in Seminaren und Intensivkursen weltweit. Von seinen Studenten, anderen Lehrern und den Meistern der älteren Generation wird er aufgrund seines progressiven Herangehens an das traditionelle Material überaus geschätzt. Besonders ausgebildet im Yang Stil Taijiquan (揚式太極拳), ist Sam am besten bekannt für sein Tui-shou (推手; Push Hands) und die klassischen Tai Chi Waffen Schwert (太極劍), Säbel (太極刀) und Speer (太極槍). Er ist außerdem der Begründer des 5 Section Taijiquan Program.

Sam hat sehr viel Zeit und Kraft darauf verwendet, diese scheinbar esoterischen Fächer verständlich zu machen, damit das Lernen auch Spaß macht. Von Fachleuten weltweit werden seine Leistungen hoch geschätzt.

*馬希奇 Maxiqi (Betonung Ma-h’shee- chee) meint ‘Masich’ und wird als 'komisches Pferd' übersetzt. 'Ma' heißt Pferd und 'xiqi' heißt selten, bzw. ausgefallen. Dieser Name wurde Sam 1985 während der World Wushu Wettkämpfe in Xi’an, China als Mitglied des Kanadischen Wushu Teams verliehen.


• Privatstunden in Berlin
• Sams Biographie
• Sams Lehrer